EFRE Rheinland Pfalz


Entwicklung einer Antriebsrolle für Kleinteillogistik

Gefördert durch EUROPÄISCHER FONDS FÜR
REGIONALE ENTWICKLUNG

„Röllchenleisten sind preiswerte Träger für die Lagerung und den bedarfsgerechten Weitertransport von Waren bis ca. 35kg pro Verpackungseinheit. Da es keine aktiven Antriebe gibt, erfolgt der Antrieb aber durch Schwerkraft oder durch mechanischen Eingriff eines Bedieners. Um eine aktive und automatisch steuerbare Beeinflussung der Werkstücke zu ermöglichen, soll mit diesem Projekt eine Antriebsrolle entwickelt werden.“